Kategorie: Festgeldanlage

Tagesgeldkonto und Festgeldkonto im Vergleich

Montag, 18. August 2008

Das Tagesgeldkonto und das Festgeldkonto sind beliebte Formen des Kontensparens und bieten dem Anleger einige Vorteile gegenüber anderen Vermögensanlagen. Wie die Bezeichnung Tagesgeldkonto bereits deutlich macht, ist diese Art der Geldanlage sehr flexibel und für den Kontoinhaber jederzeit zugänglich. Es können nach Belieben Einzahlungen und Auszahlungen vorgenommen werden, die in ihrer ...

Bausparen und Festgeld im Vergleich

Montag, 18. August 2008

Bausparen ist eine längerfristige Form des Vermögensaufbaus, die insbesondere mit Hinblick auf den geplanten Erwerb oder Bau von Wohneigentum zu empfehlen ist. Zwischen dem Bausparer und der Bausparkasse wird ein Vertrag geschlossen, in dem sich der Bausparer verpflichtet während der siebenjährigen Vertragslaufzeit regelmäßige Sparleistungen zu erbringen. Zusätzlich dazu erlauben die meisten ...

Aktien und Festgeldkonten im Vergleich

Montag, 18. August 2008

Aktien verbriefen das Grundkapital einer Gesellschaft und werden an der Börse gehandelt. Anders als bei festverzinslichen Wertpapieren hat der Erwerber der Aktie nicht das Recht auf Rückzahlung und Verzinsung des Anlagebetrages, sondern genießt als Teilhaber der Gesellschaft besondere Rechte wie z.B. die Beteiligung an erwirtschafteten Gewinnen, die in Form einer ...

Festverzinsliche Wertpapiere im Vergleich zu Festgeld

Sonntag, 17. August 2008

Es gibt verschiedene Arten von festverzinslichen Wertpapieren, die von verschiedenen Emittenten wie z.B. Kreditinstituten und der Bundesrepublik Deutschland herausgegeben und an der Börse gehandelt werden. Festverzinsliche Wertpapiere dienen dem Herausgeber zur Kapitalbeschaffung und dem Erwerber zur Kapitalanlage, der für die Überlassung des Anlagebetrages das Recht auf Verzinsung und Rückzahlung bei Fälligkeit ...

Tagesgeld Festgeld Vergleich

Sonntag, 17. August 2008

Das Sparbuch mit dreimonatiger Kündigungsfrist ist eine sichere Geldanlage, die dem Kunden zudem die Möglichkeit lässt, binnen eines Monats über einen Betrag von maximal 2000 Euro ohne Kündigung zu verfügen. Der Nachteil dieser Anlageform für den Sparer besteht jedoch in niedrigen Zinsen. Die Geldanlage auf einem Tagesgeldkonto ist noch etwas flexibler, ...

Kapitallebensversicherung im Vergleich zu Festgeld

Sonntag, 17. August 2008

Eine Kapitallebensversicherung eignet sich wie ein Festgeldkonto zur Geld- und Vermögensanlage. Die Kapitallebensversicherung kann entweder laufend bespart werden oder es wird, wie es bei dem Festgeldkonto vorgesehen ist, ein einmaliger Anlagebetrag eingezahlt. Darüber hinaus kann der Abschluss einer Kapitallebensversicherung der Vorsorge für bestimmte Ereignisse wie etwa der Arbeitsunfähigkeit, der Arbeitslosigkeit oder ...

Bundesschatzbriefe im Vergleich zu Festgeld

Sonntag, 17. August 2008

Bundesschatzbriefe und Festgeldkonten dienen privaten Anlegern zum Aufbau von Vermögen und weisen einige Unterschiede auf. Bei Bundesschatzbriefen handelt es sich um festverzinsliche Wertpapiere, die von der Bundesrepublik Deutschland regelmäßig herausgegeben werden. Auf Grund der Bonität des Emittenten sind Bundesschatzbriefe im Vergleich zu anderen festverzinslichen Wertpapieren nahezu risikolos, sodass der Anleger nicht ...

Festgeld im Vergleich zu Investmentfonds

Sonntag, 17. August 2008

Sowohl Investmentfonds als auch Festgeldkonten sind zur Geldanlage geeignet und bieten unterschiedliche Vorteile. Investmentfonds eignen sich besonders für den langfristigen Vermögensaufbau und bieten dem Anleger die Gelegenheit, mit einem vergleichsweise geringen Risiko an der Entwicklung der Börse teilzunehmen. Da der Investmentfonds in verschiedene spekulative Vermögenswerte wie Aktien, festverzinsliche Wertpapiere und Immobilien ...

Zinsbesteuerung bei Festgeldanlagen

Samstag, 16. August 2008

Grundsätzlich unterliegen Einkünfte, die natürliche Personen aus der Anlage von Kapitalvermögen beziehen, der Besteuerung, sodass auch Zinserträge aus der Anlage auf Festgeldkonten versteuert werden müssen. Die Zinsabschlagsteuer beträgt zur Zeit 30% zuzüglich des Solidaritätszuschlages in Höhe von 5,5%. Die Zinsbesteuerung erfolgt zu dem Zeitpunkt, an dem die Zinsen dem Anleger zufließen. ...

Festgeld Konto Vergleich

Freitag, 15. August 2008

Das Festgeldkonto ist ein Anlagekonto, bei Bank und Anleger einen festen Betrag vereinbaren, der für eine gewisse Zeit fest angelegt wird. Da die Auszahlung der Anlage zu einem festen Termin erfolgt, werden Festgelder häufig auch Termingelder genannt. In jedem Fall wird für das Festgeld ein Verrechnungskonto bei der Bank hinterlegt, auf ...