VTB Direktbank Festgeld

Bei dem Festgeld der VTB Direktbank handelt es sich um eine sichere Form der Kontenanlage, die Privatkunden zum Vermögensaufbau nutzen können. Neben einer attraktiven Rendite bietet das VTB Direktbank Festgeld ein hohes Maß an Flexibilität, da die Laufzeit individuell festgelegt werden kann.

So kann der Kunde selbst entscheiden, für welchen Zeitraum er auf die Verfügbarkeit seiner Geldanlage verzichten kann. Die VTB Direktbank führt das Festgeld für Laufzeiten, die taggenau festgelegt werden können, und zwischen 31 und 1079 Tagen entsprechen. Alternativ dazu kann der Kunde aus vorgegebenen Laufzeitvarianten wählen und das Festgeld für einen Zeitraum zwischen 3 und 120 Monaten anlegen. Durch diese kundenfreundliche Regelung ist gewährleistet, dass das Festgeld sowohl für kurzfristige als auch für mittel- oder längerfristige Investitionen geeignet ist.

Für das VTB Direktbank Festgeld gilt ein konstanter Zinssatz, der sich in seiner Höhe nach der Dauer der Laufzeit und nicht nach der Höhe der Geldanlage richtet. Je länger die Laufzeit ist, desto höher ist auch der Zinssatz, sodass Kunden momentan von einem Festzinssatz zwischen 2,15% p.a. und 4,0% p.a. profitieren können. Ebenso wie die Dauer der Laufzeit kann auch die Art der Zinszahlung individuell vereinbart werden und entweder monatlich oder jährlich erfolgen. Bei einer monatlichen Zahlungsweise erhält der Anleger regelmäßig Kontoauszüge auf denen die Höhe des Zinsertrages ausgewiesen ist.

Ein weiterer Vorteil des VTB Direktbank Festgeldes besteht darin, dass die Mindestanlagesumme mit 500 Euro besonders niedrig ist. Die Eröffnung des Festgeldkontos wird online beantragt und erfordert zunächst die Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei der VTB Direktbank. Dieses dient als Referenzkonto und wird ebenso wie das Festgeldkonto kostenlos geführt.

[ vtbdirekt.de ]

y