Credit Europe Bank senkt Zins für 12-monatiges Festgeld

Credit Europe Festgeld: Zinssenkung bei 12 Monaten LaufzeitDie Credit Europe Bank ist Teil eines europaweit agierenden Finanzkonzerns. Sie offeriert für Kunden maßgeschneiderte Produkte, die nach eigenen Aussagen attraktive Konditionen bieten. Der Abschluss der Produkte ist vornehmlich über das Internet möglich, sodass Anlagen und Kredite bequem vom heimischen PC aus abgeschlossen werden können. Durch den Verzicht auf Filialen kann die Bank Einsparungen erzielen, die umgehend an die Kunden in Form hoher Zinsen weitergegeben werden.

Anleger, die eine sichere Geldanlage suchen, können das Festgeldkonto der Credit Europe Bank nutzen. Die Bank bietet hierfür unterschiedliche Laufzeiten, sodass sowohl kurzfristige wie auch längerfristige Geldanlagen möglich sind. Je nach Wunsch können Anleger der Credit Europe Bank ihr Festgeldkonto mit einer Laufzeit von drei, sechs oder zwölf Monaten abschließen, aber auch Laufzeiten von 36, 60 oder 120 Monaten sind durchaus möglich. Anleger, die sich für eine längerfristige Anlage entscheiden, können dabei natürlich von hohen Zinsen profitieren. Für die 120-monatige Laufzeit bietet die Credit Europe Bank aktuell einen Zins von 4% p.a.

Mit Wirkung vom 08. Februar 2011 reduziert die Credit Europe Bank allerdings die Konditionen für das zwölfmonatige Festgeldkonto. Wurden für diese Anlage bisher 2,5% p.a. Zinsen bezahlt, erhalten Anleger nur noch 2,0% p.a. Für alle anderen Laufzeiten bleiben die Zinskonditionen jedoch unverändert. So ist es kurzfristig orientierten Anlegern weiterhin möglich, das dreimonatige Festgeldkonto mit einem Zins von 1,5% p.a. abzuschließen, bei einer Laufzeit von 36 Monaten können Anleger der Credit Europe Bank derzeit 3% p.a. erzielen.

Alternative zum 12-monatigen Festgeld der Credit Europe Bank

Eine gute Alternative zum Festgeldkonto mit 12-monatiger Laufzeit ist insbesondere das Festgeldkonto mit einer Laufzeit von 18 Monaten, welches erst Ende Januar von der Credit Europe Bank eingeführt wurde und aktuell mit 2,6% Zinsen p.a. rentiert.

Einlagensicherung

In allen Fällen können Kunden Anlagebeträge von 2.500 – 250.000 Euro investieren. Als niederländische Bank mit Sitz in Amsterdam ist die Bank der niederländischen Einlagensicherung angeschlossen. Für deutsche Anleger bedeutet dies, dass ihre Kapitalanlagen bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Anleger abgesichert sind. Die EU-weite Sicherung der Einlagen bis zu 100.000 Euro ist seit dem 31. Dezember 2010 in Kraft und weiter gültig. Auch deutsche Anleger können so hohe Summen für ihre Einlagensicherung nutzen. Sofern höhere Beträge angelegt werden sollen kann es sinnvoll sein, diese auf mehrere Personen aufzuteilen.

Direkt zur Bank

y