Festgeldkonto der Amsterdam Trade Bank

Die Amsterdam Trade Bank ist eine junge niederländische Bank, die den Regelungen der Niederländischen Zentralbank unterliegt. Hierdurch ist sichergestellt, dass private Kontenanlagen einem umfassenden Einlagensicherungsschutz unterliegen. Auf Einzelkonten sind Beträge bis 100.000 € abgesichert und auf Gemeinschaftskonten entsprechend Beträge bis 200.000 €. Somit ist auch das Festgeldkonto der Amsterdam Trade Bank eine vollkommen sichere Geldanlage und vor Verlusten geschützt.

Privatkunden können das Festgeld der Amsterdam Trade Bank für kurz-, mittel- und langfristige Investitionen nutzen und eine Laufzeit zwischen 3 Monaten und 5 Jahren vereinbaren. Während diesem Zeitraum wird die Geldanlage mit einem festen Zinssatz verzinst, der abhängig von der Anlagedauer zwischen 1,25% p.a. und 2,75% p.a. liegt. Die Höhe des Anlagebetrages hat keinen Einfluss auf die Höhe des Zinssatzes. Der Mindestanlagebetrag für das Festgeldkonto liegt bei 5.000 €. Trotz der festen Laufzeitvereinbarung handelt es sich bei dem Angebot der Amsterdam Trade Bank um eine außergewöhnlich flexible Festgeldanlage.

Anders als die meisten Anbieter zahlt die Amsterdam Trade Bank den Zinsertrag des Festgeldes nicht am Ende der Laufzeit oder am Ende jeden Jahres aus, sondern regelmäßig während der Laufzeit am Ende jeden Monats. Der erwirtschaftete Zinsertrag wird auf das Tagesgeldkonto überwiesen, das für den Kunden bei der Beantragung des Festgeldkontos eröffnet wird. Es wird für die Eröffnung des Festgeldkontos vorausgesetzt und ebenfalls verzinst. Hierdurch kann der Kontoinhaber von einem attraktiven Zinseszinseffekt profitieren, wenn über die laufenden Zinszahlungen des Festgeldkontos nicht verfügt wird.

Natürlich kann bei Bedarf jederzeit über das Tagesgeld und die Zinsgutschriften verfügt werden. Sowohl das Festgeldkonto als auch das Tagesgeldkonto der Amsterdam Trade Bank können bequem durch Onlinebanking verwaltet werden und werden kostenlos geführt. Nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit wird das Festgeld zuzüglich der letzten Zinszahlung auf das Tagesgeldkonto überwiesen und steht zur freien Verfügung bereit. Eine stillschweigende Prolongation der Festgeldanlage ist hierdurch im Interesse des Kunden ausgeschlossen.

[ www.atbank.de ]

y