Festgeldkonto von Cortal Consors

Das Festgeldkonto von Cortal Consors eignet sich für kurzfristige bis mittelfristige Geldanlagen und zeichnet sich nicht nur durch eine hohe Rentabilität, sondern auch durch ein hohes Maß an Sicherheit aus, da Cortal Consors dem deutschen Einlagensicherungsfonds angehört.

Neben volljährigen und minderjährigen Privatkunden können auch Firmenkunden von dem vorteilhaften Festgeldangebot von Cortal Consors profitieren und das Konto als Einzel- oder Gemeinschaftskonto führen lassen. Die Anlagesumme muss mindestens 2.500 € entsprechen und ist darüber hinaus betraglich nicht begrenzt, wobei stets nur ein Vielfaches von 100 € angelegt werden kann.

Der Zinssatz für die Festgeldanlage ist während der Anlagedauer konstant und richtet sich nach der vereinbarten Laufzeit. Diese kann, je nach dem wie lange der Anleger auf die Verfügbarkeit des Anlagebetrages verzichten möchte, 3, 6, 12, 24 oder 36 Monate betragen. Der Zinssatz liegt zwischen 2,3% p.A. und 3,5% p.A.. Die Gutschrift der erwirtschafteten Zinsen erfolgt entweder am Ende der Laufzeit bzw. bei mehrjährigen Laufzeiten am Ende jeden Jahres.

Wenn der Inhaber des Festgeldkontos bereits Konten mit einem Guthaben von mindestens 2.500 € oder einen Sparplan bei Cortal Consors unterhält, oder mindestens einmal im Monat eine Wertpapierorder aufgibt, ist die Führung des Cortal Consors Festgeldkontos kostenlos. Auch die Eröffnung des Festgeldkontos ist in jedem Falle kostenlos.

y