Postbank SparCard 3000 Plus direkt

SparCard 3000Bei Sparverträgen werden in der Regel nur geringe Zinsen gezahlt, sodass sich ihre Nutzung nur dann lohnt, wenn sie einen Zusatznutzen bieten. Dies ist bei der Postbank SparCard 3000 der Fall, da der Kunde mit der Postbank SparCard jährlich bis zu zehn kostenfreie Abhebungen an Geldautomaten mit einem VISA-Karten Symbol im Ausland vornehmen kann. Im Inland stehen die Postbank Geldautomaten für kostenlose Auszahlungen bereit. Es ist ausdrücklich erlaubt, mehr als ein Sparkonto pro Person zu führen, sodass auch mehr als zehn unentgeltliche Auslandsabhebungen im Jahr möglich sind.

Ein besonderes Angebot ist die Postbank SparCard 3000 Plus direkt. Sie bietet unabhängig von der Einlage eine attraktive Verzinsung, die einer Festgeldanlage nahe kommt. Voraussetzung ist lediglich, dass der Vertrag online oder telefonisch abgeschlossen und die Postbank SparCard anschließend ausschließlich online sowie am Geldautomaten benutzt wird. Entgegen dem, was die Namensgebung der SparCard 3000 möglicherweise vermuten lässt, beläuft sich die Mindesteinlage bei der Postbank SparCard nicht auf 3000 Euro, sondern lediglich auf 50 Cent.

Die Bezeichnung erklärt sich aus dem Postbank Sparbuch 3000 Plus bzw. der entsprechenden Postbank SparCard, bei welcher der erste Zinssprung ab einem Guthaben von 3000 Euro gewährt wird, gegenwärtig allerdings nur von 0,5% auf 0,75%. Dagegen lässt sich mit der Postbank SparCard aktuell eine Rendite in Höhe von 1,7% p.A. erzielen.

Fazit: Die Postbank SparCard 3000 Plus direkt kommt mit ihrer Verzinsung Festgeld Angeboten sehr nahe und bietet dabei die Möglichkeit, monatlich bis zu 2.000 Euro ohne Kündigung zu verfügen.

www.postbank.de/sparcard/

Postbank SparCard 3000 Plus direkt

y