HVB Festgeld

Besonders in Süddeutschland ist die HypoVereinsbank eine bekannte Größe auf dem Bankenmarkt. Anleger finden bei dem traditionsreichen Institut eine Vielzahl hochwertiger Produkte rund um das Thema Geldanlage. Egal ob der Kunde sein Vermögen kurzfristig verfügbar halten will oder in Aktienfonds investieren möchte – die HVB ist für jeden Anleger ein starker Partner.

Besonders interessant ist aber das HVB Festgeld. Gerade in Zeiten, in denen die Sicherheit einer Geldanlage im Vordergrund steht, stellt ein Festgeld eine sinnvolle Anlagemöglichkeit mit ansehnlicher Rendite dar. Da das HVB Festgeld schon ab einer Anlage von 5.000 Euro verfügbar ist, eignet es sich auch für Anleger, die „kleinere“ Summe festlegen möchten.

Die Laufzeit der Anlage in das HVB Festgeld kann der Kunde frei bestimmen. Sie reicht von einem Monat bis zu maximal 7 Jahren. Bei vielen Banken ist die Anlage in Festgelder erst ab einem Jahr möglich. Damit bietet die HVB also einen echten Vorteil gegenüber anderen Festgeld Angeboten.

Besonders komfortabel ist, dass die Anlage automatisch verlängert wird, wenn der Kunde nicht über das Geld verfügen möchte. So ist sichergestellt, dass der Anlagebetrag immer gut verzinst und sicher investiert ist.

Die HypoVereinsbank ist übrigens Mitglied im Einlagensicherungsfonds der Banken, deshalb brauchen sich Anleger keine Sorgen um die Sicherheit ihrer Einlagen zu machen. Durch den Sicherungsfonds sind die angelegten Beträge nämlich auch im unwahrscheinlichen Insolvenzfall zu 100% gesichert.

y