BMW Festgeld

Wie die Mercedes Benz Bank und die Volkswagen Bank, so bietet auch die BMW Bank Produkte im Geldanlagebereich an. Dazu gehört unter anderem auch die Anlage auf einem Festgeldkonto.

Der Anleger kann zur Zeit mit einem Investment in das BMW Festgeld eine Rendite von bis zu 5,30 Prozent erhalten. Damit liegt das BMW Festgeld nur geringfügig unter dem besten Angebot überhaupt im Vergleich aller Anbieter.

Dabei sind die Zinsen beim Festgeld der BMW Bank nach Anlagesumme und Laufzeit unterteilt. So erhält der Kunde zur Zeit beispielsweise bei einer Anlagesumme zwischen 5.000 Euro (Mindestanlage) und 24.999 Euro eine Rendite von 4,40 Prozent. Die maximale Verzinsung von 5,30 Prozent kann man beim BMW Festgeld bekommen, wenn man mindestens 25.000 Euro für eine Laufzeit von drei Jahren anlegt.

Einen zusätzlichen Sicherheitsaspekt hat die BMW Bank bei ihrer Festgeldanlage eingebaut, nämlich dass die Auszahlung nur auf ein festgelegtes Transaktionskonto erfolgen darf. Dadurch soll verhindert werden, dass durch Manipulationen bei der Online Kontoführung das Geld auf ein fremdes Konto überwiesen werden kann.

Die Sicherheit der Anlage ist beim BMW Festgeld im Rahmen der Einlagensicherungsfonds zwar gegeben, allerdings nicht zu einhundert Prozent, denn die Haftung erstreckt sich „nur“ auf Kundeneinlagen bis zu 180 Millionen Euro je Anleger.

Bei großen institutionelle Anlegern kann diese Tatsache schon einmal ein Negativmerkmal darstellen, da andere Anbieter unbegrenzte Einlagensicherung offerieren. Für den Privatanleger dürfte dieser Aspekt aber eher nebensächlich sein.

y